Jurassenwelt

Wir über uns

Wir, die Studentenverbindung Jurassia Basiliensis, sind eine farbentragende Lebensverbindung an der Universität Basel. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, die Freundschaft unter den Mitgliedern zu pflegen und zu festigen. Wir bemühen uns, den jungen Studenten in schwierigen Situationen des Lebens zu betreuen, ihm den Kontakt mit Angehörigen anderer Generationen und anderer Fakultäten zu vermitteln und ihn bei der Gestaltung seines Studiums zu beraten. Wir bekennen uns zur Freiheit des Einzelnen im Rahmen der Gemeinschaft und sind der Idee der Demokratie und der Toleranz verpflichtet. Wir sind gewillt, uns für die Wahrung der Lern-, Lehr- und Gedankenfreiheit sowie für die Sicherung der Bildungsmöglichkeiten einzusetzen. Wir sind bestrebt, unseren Mitgliedern im Sinne der Universitas Einblick in die verschiedenen Geistes- und Wissensgebiete zu vermitteln, um damit das gegenseitige Verstehen zu fördern und jeglicher Einseitigkeit in Studium und Beruf entgegen zu wirken.

 

Die Jurassia Basiliensis ist eine akademische Verbindung. Ihre Mitglieder sind oder waren an einer schweizerischen Universität bzw. Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETHZ/EPFL) eingeschrieben. Unter den aktuellen Mitgliedern teilen sich die Studienrichtungen wie folgt auf:

 

Studienrichtung:

Jurisprudenz: 29%
Ökonomie: 21%
Chemie: 14%
Medizin: 9%
Pharmazie: 4%
Diverse: 23%

Unter die Rubrik „diverse“ fallen beispielsweise Geologie, Physik, Mathematik, Forstwissenschaften, Bauwesen, Nanotechnologie, Biologie, Geschichte sowie verschiedene andere Studiengänge der Fakultäten Phil.I und II.

Wir, die aktiven Studenten sowie die Alten Herren, treffen uns – nebst diversen anderen Anlässen - jeden Dienstag im Stammlokal Restaurant "Bundesbahn". Bei uns sitzt jung und alt am selben Tisch zusammen. Dabei sind die verschiedensten Studienrichtungen anzutreffen. Dies bietet dem Einzelnen die Möglichkeit, durch engagierten Meinungs- und Erfahrungsaustausch am Stamm seinen Horizont zu erweitern.